Gleitsichtglas ist nicht gleich Gleitsichtglas

Samstag, 09 Dezember 2017 Tipps für Sehkomfort

Qualitätsunterschiede bei Gleitsichtgläsern

Gleitsichtglas ist nicht gleich Gleitsichtglas

"Leider machen nicht alle Leute gute Erfahrungen mit ihren Gleitsichtbrillen. Sie haben zum Beispiel trotz sehr langer Eingewöhnungszeit immer noch einen Schaukeleffekt, der sie beim Treppensteigen behindert", erzählt Optometrist Michael Schwarz Inhaber von Optik Schwarz.

"Bei Gleitsichtgläsern gibt es grosse Qualitätsunterschiede. Neben dem hochwertigen Glas ist es entscheidend, dass die Augen mit hochpräzisen Geräten und Instrumenten vermessen und die Tragegewohnheiten des Kunden genau analyisert werden. Nur wenn beides in der Glasfertigung berücksichtigt wird, entsteht eine Brille, die Freude macht - auf lange Sicht. Kommen Sie vorbei, wir beraten sie gerne."